Sie sind hier: Home » Einlagen » Lauf- un Ganganalyse

Schmerzen im Bewegungsapparat beim Gehen?


Immer wieder Fußschmerzen?


Unsicherheiten und umknicken beim Laufen?


All diese Beschwerden deuten häufig auf eine Fehlbelastung der Füße und muskuläre Dysbalancen hin. Mit einer Ganganalyse in unserem Lauf- und Ganglabor gehen wir der Ursache auf den Grund und bieten Ihnen Lösungsmöglichkeiten an.

Über die Hälfte seines Lebens ist der Mensch in Bewegung, dass heißt auf seinen Füßen. Dabei leisten sie dabei die wichtigste Arbeit. Sie bilden die Basis für einen sicheren, optimalen und beschwerdefreien Bewegungsablauf.

Liegen Beeinträchtigungen vor, so zeigt sich das in den Bewegungsabläufen. Der Körper ist sehr variable und weicht den Beschwerden aus. Diese Abweichungen und Schonhaltungen sind bei einer Gang- oder Laufanalyse sehr gut erkennbar. Diese Analyse ist zur Prävention von Verletzungen (Sprunggelenk, Knie, Hüfte, Rücken, Schulter) geeignet, da sie die Ursachen für Schmerzen visualisiert und pro-aktive Maßnahmen einleiten kann.

 

Was sollten Sie zu der Analyse mitbringen

Um die Gang- oder auch Laufanalyse bestmöglich durchführen zu können, sollten Sie bitte mitbringen:

  • eingetragene Schuhe, die Sie häufig und gerne anziehen
  • eine kurze, möglichst enganliegende kniefreie Hose
  • ein Oberteil in anderer Farbe als die Hose


Zeitaufwand und Termine

Für eine Analyse brauchen Sie bitte bei uns zwingend einen Termin.

Die Ganganalyse dauert bis zu 1 Stunde und die Lauf- und Ganganalyse dauert bis zu 1,5 Stunden.

Rufen Sie uns bitte  unter 040 6 77 71 71 an.

 

Kosten

Ganganalyse Standard  50,- Euro
inkl. 2D Scan, Statische und Dynamische

Lauf- und Ganganalyse  80,- Euro
Ganganalyse Standard plus zusätzlich Laufbandanalyse

Eine Übernahme durch die Krankenkasse findet in der Regel nicht statt. Eine Ausnahme kann ggf. im Zusammenhang mit einer Versorgung von sensomotorischen Einlagen sein.


sb2sb2sb2sb2sb2sb2sb2sb2

sb2sb2sb2sb2